wie verwandele ich meine Tochter in ein Bonbon?

Huhu Ihr Lieben

 

lange ist es her, dass ich das letzte Mal gebloggt habe… das lag wohl daran, dass sich hier einiges los war, und dass hier in Norddeutschland das Wetter in den letzten Wochen wirklich toll war.

Wir waren also viel draussen und dazu kommt, dass wir ein neues Familienmitglied haben: Oskar einen einjähriger Hund 🙂

Daher hatte ich auch nicht so wirklich viel Zeit für mein Hobby in den letzten Wochen!

Als ich aber die neue EP von Stoffversand kurzfristig vernähen durfte, da habe ich meine Maschinen wieder mal heiß laufen lassen!

 

DSC_8811

 

und da ich Euch ja nun von Oskar erzählt habe, zeige ich euch auch das Bild, auf das er unbedingt mit drauf musste! Das war der große Wunsch des Fotomodels, also habe ich das berücksichtigt…

Das Foto machen ist ja immer ein Geben und Nehmen… da wird teilweise hart verhandelt 🙂

 

DSC_8826

 

Der Hund passt thematisch auch gut zum einen Stoff, den vom T-shirt, da sind nämlich die süßen Ballon-Hündchen drauf, eingebettet in Blumen!

 

Das Tochter-Kind hat sich diese Kombi übrigens so ausgesucht! Ich hab bei der Einteilung was, sie wie haben möchte meistens nichts mehr zu melden 🙂

 

DSC_8821

 

Wir hatten bei den Fotos an unserem privaten Feldrand richtig  Spaß… Sie hat es so toll umgesetzt, sich mit den paar gepflückten Ähren das Gesicht zu verdecken, denn es kitzelte sie immer ein bisschen!

Ausserdem fand Oskar es auch ganz spannend, uns schnüffelte andauernd an ihren Beinen…

 

DSC_8832

 

Das Haarband ist nach einem Tutorial von Hamburger Liebe, wir haben ganz viele davon, sie sind sehr „kleidsam“, super schnell genäht und ausserdem eine prima Resteverwertung!

leider habe ich zu spät gemerkt, dass sie es verkehrt rum aufgesetzt hat und die Herzen nach hinten schauen…

 

DSC_8856

 

Die Kombi war selbst gewählt: Leggings, kurze Hose drüber und T-Shirt ist etwas, was meine Maus (neben Fußballtrikots :-/ ) liebend gerne anzieht!

Da sie diesbezüglich nicht so das typische Mädchen ist, dachte ich erst auch, dass es schwer werden könnte, für sie mit dem vielen rosa was zu machen… aber was soll ich sagen, sie hatte nach dem Shooting diese Kombi 2 Tage an, und danach war sie wirklich reif für die Wäsche 🙂

 

DSC_8840

Ihr und auch mir gefällt der rosa Bonbon Look ausgesprochen gut!

 

Hier zu den Fakten:

Die Stoffe gibt es hier:

Puppyloon

Centerlove

Loveline

 

Genäht habe ich die Leggings „Beinpünktchen“ und auf Capri-Länge gekürzt und seitlich am Bein mit Framilon gerafft.

Das T-shirt ist die „Edda“ von Hedi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.