mein Herzensprojekt: Blumenmädchen

♥♥♥ ich hatte in diesem Frühling ein richtiges Herzensprojekt ♥♥♥

 

und zwar hat am 20.Juni ’15 meine heiss geliebte Schwester geheiratet und hat mich gefragt, ob ich für die Blumenmädchen schöne Kleider nähen würde?

Ich habe ohne groß nachzudenken JA gesagt… (ich wusste noch nicht genau, WIE VIEL Arbeit wirklich auf mich zu kommt, und das war auch besser so)

Ich bin dann bald auf Schnittmuster-Suche, ich wollte es so haben, dass es festliche Kleider werden und sie sollten schwingen beim drehen!

Ausserdem wollte ich auch Möglichkeiten, verschiedene Stoffe zu verwenden, damit die 6 Mädchen nicht uniformiert wirken… berücksichtigt habe ich auch den Wunsch der Braut; die Farben lila und grün!

Ich habe selten so intensiv nach Schnitten und Stoffen gesucht, ich wollte es perfekt machen, und ich habe es tatsächlich geschafft (Infos zum Schnitt und Stoffen gibt es am Ende des Blogs 🙂 )

Die 6 Mädchen haben es tatsächlich geschafft, 6 verschiedene Größen zu tragen, also habe ich den Schnitt auch genau 6x ausgedruckt und geklebt….. 🙂

3850293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

Und dann habe ich angefangen zuzuschneiden: den Schnitt, das Stufenkleid Nr. 33 von lillesol und pelle…. Warum muss gerafft auch so süß aussehen???? Pro Kleid habe ich vorne 4 und hinten 4 Bahnen gerafft…

Diese Arbeit hätte habe ich bereits nach dem ersten fertigen Kleid verfluchen können verflucht, aber die Vorstellung, dass 6 kleine Mädchen in diesen wunderhübschen Kleidern die Blumen streuen, das hat mich immer wieder dazu motiviert weiter zu raffen…. und zu raffen…. und zu raffen….. 🙂

1670293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

UND: Hat es sich nicht gelohnt???? Für mich auf jeden Fall!

Ich wusste ja auch, dass meine Mama im Frühling zu Besuch kommt, und mir mit den Kleidern helfen wird, doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Mama wurde krank (nicht nur ein bisschen, nee richtig) und konnte unmöglich 8 Stunden Zugfahrt hin und acht Stunden zurück auf sich nehmen!

Ich muss ehrlich zugeben, in Anbetracht, dass ich zu dem Zeitpunkt noch 5 Kleider raffen, nee nähen musste, machte mir etwas Sorgen… aber ich habe weiter gemacht, vier waren dann fertig, und ich bin heute mal ehrlich: ich konnte den wunderhübschen Stoff und die Stecknadeln nimmer sehen 😉

3790293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

 

Ich habe dann mal ein ganzes Wochenende lang total anderen Stoff verarbeitet, keine lila-und-grüne Baumwolle und vor allem nichts gerafft 🙂

zu meiner großen Erleichterung hat Mama  (der es Gottseidank besser ging) Ihren erneuten Besuch angekündigt… Ich hab also die zwei letzten Kleider „aufgespart“ und als sie dann kam, haben wir im Teamwork (sah aus wie folgt: mein Papa hat Kinder und sich beschäftigt, Mama hat gerafft *grins* und ich genäht) innerhalb von ca. 5 Stunden die letzten beiden Kleidchen fertig genäht ♥

3830293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

 

ENDLICH:

wir waren fertig, und soooo glücklich und stolz! Ich habe jeder Mutter das gute Stück für Ihr Kind eingepackt, meine Mama hat sie alle mitgenommen (damit passende Leggings, Jacken etc. besorgt werden konnten) und an die Blumenmädchen-Mamas verteilt! Bzw. meine Schwester hat die meisten verteilt, ohne sie sehen zu dürfen, das war bestimmt etwas hart 🙂

 

♥ dann kam der große Tag  ♥

Ich war einfach nur überwältigt, wie toll, goldig und süß die Mädchen aussahen 🙂 Ich war schockverliebt, Kinder-Leben in diesen Kleidern zu sehen, und wie stolz die Mädchen sie trugen ♥

 

Und vorallem auch, wie das Brautpaar, insbesondere meine Schwester, sich gefreut haben! Das war der Lohn für die vielen Stunden, und ich war so froh, JA gesagt zu haben!!!!

 

4180293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

 

und zu guter Letzt, damit nicht die Jungen total unter gehen: die hatten auch einheitliche Hemden (Allerdings gekaufte 🙂 ) an und hatten die ehrenvolle Aufgabe, die Ringe zum Brautpaar zu bringen, und das haben sie auch richtig gut gemacht!

3860293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

 

Jetzt gibt es noch die Fakten:

Das Schnittmuster gibt es hier: lillesol und pelle

Die Fotografin findet Ihr hier: Raphaela Schiller danke, dass ich Deine Bilder brauchen darf!

Zwei der  Stoffe  habe ich von hier: stoffversand4u

 

3840293RaphaelaSchillerFotografie Kopie

 

Ich verabschiede mich für heute und hoffe, dass Ihr Freude an den Bildern hattet und ihr die 6 Mädchen genau so goldig findet wie ich und meine Familie

Herzlich

beni

9 Kommentare:

  1. Ahh! Die wunderschönen Blumenmädchen! Das war auch für mich eins der wichtigsten Dinge der ganzen Hochzeit! 🙂
    Ich war so glücklich mit den süssen kleinen Mäusen und heute schaue ich mir mit strahlendem Gesicht die Bilder an und schwelge, wenn ich an unseren wunderschönen Tag denke!

    Danke, danke, danke! für deinen Kraftakt, dass du sooooo viele Stunden investiert hast für meine Hochzeit und die Wünsche, die damit zu tun hatten. 🙂

    Love, Marisa

  2. Oh mein Gott…die sind sooo schön geworden!

  3. Oh mein Gott – ich bin sprachlos. Das sind einfach wunderdchöne Fotos und die Kleider sind zauberhaft. Da hast Du Deine Schwester hoffentlich sehr glücklich gemacht. Großartig ‼️‼️

    GglG Heike

  4. Die Kleider sind ja einfach goldig!! Zuckersüß und einmalig!!
    Die viele Arbeit kann ich mir vorstellen, aber auch deinen Stolz, als du die Mädels darin sehen konntest. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    Und: Deine Schwester kann wirklich glücklich sein, so eine Schwester zu haben.

    LG

    Yvonne

  5. Danke liebe Yvonne

  6. Ein Traum ! Die ganze Truppe sieht so süß aus !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.