mein erstes RUMS mit dem muckeli Top

Hi Ihr Lieben da draussen

Als ich mich vor einer Weile bei Suzann alias „muckeli“ zum Probenähen ihres neuen Schnittes beworben habe, hab ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich eine große Chance gegeben….

Als sie dann ein paar Tage später einen Post auf ihrer FB Seite eröffnete, es wären viel zu viele Ladys mit Größe 38, da könne sich ja keiner entscheiden, da habe ich innerlich laut gejubelt und  gedacht: Es muss auch mal EINEN Vorteil haben, nicht ne Hammerfigur mit Größe 38 zu haben *räusper*

Ich hatte tatsächlich das Glück, dass ich dann ins Top-Team (der neue Schnitt IST ein Top 😉 ) gewählt worden bin und ich habe ein richtiges Freudentänzchen aufgeführt 🙂

und habe meine Stoffvorräte durchgewühlt….

Es gibt in dem neuen Schnitt drei Grund Varianten

Basic Top

Sporty Top

High-Low-Top

Typisch für alle drei ist hinten der Racerback

Ausserdem im Schnitt enthalten sind: eine Anleitung für eine Knopfleiste (davon habe ich im zweiten Beispiel ein Bild) und von einer Fake Paspeltasche (welche ich dringend noch ausprobieren möchte)

 

** BASIC TOP **

Als Erstes habe ich aus sehr langweiligem, weissen Viscosejersey die Basic Top Variante genäht, eigentlich eher um erstmal die Passform zu testen!

DSC_7221

DSC_7224

Da der Viscosejersey nicht wirklich figurumschmeichelnd ist, und mir meine Speckröllchen zu dolle sichtbar sind, werde ich das Top wohl eher als Unterhemd benutzen, aber es passte auf Anhieb und es trägt sich wirklich super!

** SPORTY TOP **

die zweite Version, die ich genäht habe ist das Sporty Top mit einer seitlichen Passe, die sehr viel her macht und auch der Figur besser schmeichelt!

DSC_7244

 

hier seht ihr die Knopfleiste, toll erklärt, ich habe sie auf Anhieb  huch, gelogen, beim zweiten Anlauf hinbekommen! Lag aber nicht an der Anleitung, sondern an mir, weil ich meinte, dass ich die Anleitung dafür nicht lesen brauche und dafür dann die doppelte Arbeit hatte…

Tja, selbst Schuld, wer lesen kann UND es auch tut, ist eideutig im Vorteil *gnihhi*

DSC_7248

 

DSC_7250

 

 

** HIGH-LOW-TOP **

und nun zur dritten Variante des Tops, und gleichzeitig auch meinem Favorit <3

Es ist hinten etwas länger mit einer Kellerfalte (optional auch ohne) zu nähen und vorne sitzt es etwas kürzer!

Ausserdem kaschiert es wirklich sehr toll und ich habe mich darin wahnsinnig wohl gefühlt, obwohl es zum fotografieren echt sehr schattig war 😉

DSC_7239

DSC_7242

ich habe hier mit Spitze (das erste MAL 🙂 ) gearbeitet, was dem Top natürlich einen edlen Touch gibt!

Ich würde sagen, das kann man gut zum Weggehen anziehen, gesetzt den Fall, dass es hier im Norden denn auch mal warm genug ist *HRRRRRMPF*

11951407_10153298898398411_4133417850985961243_n

 

DSC_7234

 

Die Fotos hat übrigens meine Mama gemacht, die zur Einschulung meiner Tochter bei uns war! Dafür, dass sie mir das erste Mal geholfen hat dabei, hat sie es wirklich toll gemacht! DANKE  <3

Das Schnittmuster bekommt ihr hier

Makerist

So meine lieben und treuen Leser, das war das erste Mal RUMS  für mich und ich bin gespannt, wie es Euch gefallen hat?!

herzlich

beni

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.